WP 5: Sozial-ökologische Netzwerkmodellierung von benthischen Lebensräumen an der Küste und deren Nutzern

PI: Achim Schlüter, Leibniz Center for Tropical Marine Research Bremen, ZMT

Die Hauptziele von WP 5 sind die Identifizierung ökologischer Kipp-Punkte in der Dynamik von Küstenökosystemen und die daraus resultierenden sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen sowie die Untersuchung der Abhängigkeiten lokaler Nutzer von lebenden marinen Küstenressourcen aus einer sozio-ökologischen Perspektive. Dies geschieht im Rahmen von drei Aufgaben, erstens durch den Aufbau von trophischen und sozio-ökologischen Netzwerkmodellen von Sechura und Indipendence Bay, zweitens durch eine Matrix der Konnektivität der Nutzer und drittens durch die Bewertung der Anfälligkeit von Fischerei und Aquakultur für Kipp-Punkte.

Dr. Lotta Kluger

Assoziierte Wissenschaftlerin

Center for Ocean and Society

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Neufeldtstraße 10
24118 Kiel
Deutschland

lotta.kluger@ae.uni-kiel.de
Tel.

Arbeitsbereiche innerhalb von Humboldt Tipping:

Michael Kriegl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

AG Ressourcen Management
Fahrenheitstr. 6
28359 Bremen
Germany

michael.kriegl@leibniz-zmt.de
Tel.

Arbeitsbereiche innerhalb von Humboldt Tipping:

  • Sozial-ökologische Netzwerkanalyse: Verständnis der Dynamik der Kleinfischerei und Aquakultur in Sechura, Peru

Dr. Martín Salazar

Leitender Wissenschaftler

Instituto del Mar del Peru (IMARPE)
LABORATORIO COSTERO DE PAITA
Peru

csalazar@imarpe.gob.pe
Tel.

Arbeitsbereiche innerhalb von Humboldt Tipping:

  • Sozial-ökologische Netzwerkmodellierung von benthischen Lebensräumen an der Küste und deren Nutzern

Alonso del Solar

Doktorand

Leibniz - Zentrum für Marine Tropenfoschrung (ZMT)

AG Ressourcenmanagement
Fahrenheitstr. 6
28359 Bremen
Deutschland

alonso.delsolar@leibniz-zmt.de
Tel. +49 (0)421 23800 - 0

Arbeitsbereiche innerhalb von Humboldt Tipping:

  • Sozial-ökologische Netzwerkmodellierung von küstennahen benthischen Lebensräumen und ihren Nutzern